Das Café Pony war Zürichs bekanntester Beat Club. Nach dem Höhenflug der Live-Bands (1965/66) wurde das Lokal ab 1967 zur Diskothek. Hier ist die Pony Story.

The Café Pony was Zurich’s leading beat club in the Sixties. After the 1965/66 heydays of Swiss and international Live Bands, the club was changed to a discotheque. Here comes the Pony story.

Der illegale Kellerclub Spex war Berns erster Punktreffpunkt. Er entstand im Umfeld der „Artpunks“, die im gleichen Gebäude die Modeboutique Olmo betrieben. Trotz seines kurzen Lebens (1978 – 1980) wirkte Spex nachhaltig: Es war das Laboratorium der urbanen Berner Popkultur.

The shortlived (1978-1980) Spex Club in Bern, Switzerland, was illegal, but influential. Legendary bands like early techno-pioneers Grauzone (“Eisbär”) played there for Bern’s urban in-crowd.